.
+46 073 236 1263
Wo kann ich mein Zertifikat übersetzen lassen?

Eine offizielle Übersetzung kann von einem staatlich anerkannten Übersetzer oder Übersetzungsbüro erstellt werden.

Deutschprüfungen

Wo kann ich mein Zertifikat notariell beglaubigen lassen?

Sie können Ihr Zertifikat notariell beglaubigen lassen - beispielsweise zum Zweck des Studiums in Deutschland - von einem gültigen Notar (Gericht, Regierungsstelle, Schule, Bank usw.). Arbeitgeber verlangen in der Regel eine Beglaubigung einer Anwaltskanzlei.

Mein Name hat sich geändert. Kann ich ein neues Zertifikat bekommen?

Im Falle einer Namensänderung (z. B. aufgrund von Heirat, Adoption, Scheidung usw.) wird weder eine neue Bescheinigung noch ein Ersatzdokument ausgestellt.


Eine Namensänderung kann entweder mit einem offiziellen Dokument der zuständigen Behörde (Geburtsurkunde, Heiratsurkunde usw.) oder einer notariell beglaubigten Kopie der oben genannten Dokumente überprüft werden.


Name / Schreibweise des Namens muss bei der Registrierung am Testort per Lichtbildausweis dokumentiert werden. Das Zertifikat für die Prüfung wird auf der Grundlage dieser zuvor aufgezeichneten persönlichen Daten ausgestellt.

Was soll ich tun, wenn ich mein Zertifikat verliere oder es per Post verloren geht?

Es wird kein Duplikat ausgestellt.


Wenn die Prüfung innerhalb der letzten zehn Jahre abgelegt wurde, stellt der Testort, an dem Sie die Prüfung abgelegt haben, gegen eine geringe Gebühr ein Ersatzdokument aus.

Läuft das Zertifikat / meine Prüfung ab?

Goethe-Rechteats A1 bis C2 verfallen nicht.


Viele Institutionen und Arbeitgeber erwarten jedoch, dass das Zertifikat vor nicht mehr als zwei Jahren datiert wird.


Die Zertifikate der Zentralen Oberstufenprüfung (ZOP), des Kleinen Deutschen Sprachdiploms (KDS) und des Großen Deutschen Sprachdiploms (GDS) gelten nach Einführung des neuen Goethe-Zertifikats C2: Großes Deutsches Sprachdiplom und mit Änderung der Prüfung Angebote auf der Ebene C2 ab 01.01.2012.

Wie viele Noten brauche ich, um die Prüfung zu bestehen?

Goethe-Zertifikat A1: Fit in Deutsch 1 Die Prüfung gilt als bestanden, wenn mindestens 30 Punkte (50% der maximalen Punktzahl) erreicht wurden und alle Abschnitte der Prüfung abgeschlossen wurden. Goethe-Zertifikat A1: Start Deutsch 1 Die Prüfung gilt als bestanden, wenn mindestens 60 Punkte (60% der maximalen Punktzahl) erreicht wurden und alle Abschnitte der Prüfung abgeschlossen wurden. Goethe-Zertifikat A2 Goethe-Zertifikat A2: Fit in Deutsch Goethe-Zertifikat B2 Goethe-Zertifikat C1 Die Prüfung gilt als bestanden, wenn mindestens 60 Punkte (60% der maximalen Punktzahl) erreicht wurden und alle Abschnitte von Die Prüfung wurde abgeschlossen. Von diesen Punkten müssen mindestens 45 Punkte in der schriftlichen Prüfung und mindestens 15 Punkte in der mündlichen Prüfung verdient worden sein. Andernfalls gilt die gesamte Prüfung als nicht bestanden. Goethe-Zertifikat B1 Goethe-Zertifikat B2 (modular) Goethe-Zertifikat C2: Großes Deutsches Sprachdiplom Ein Modul gilt als bestanden, wenn mindestens 60 Punkte oder 60% erreicht sind. Sie können mehr über die Goethe-Zertifikate erfahren, indem Sie auf den Prüfungstitel klicken.

Welches Niveau repräsentiert meine Prüfung?

Die Goethe-Interessenats A1 bis C2 entsprechen dem „Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER)“. Sie können die Klassifizierung unter überprüfen:

Einstufung der Prüfungen und Sprachkurse des Goethe-Instituts

Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen für Sprachen (GER)

× Wie kann ich dir helfen?